TradingSignals_728x90_de

Broker bzw. Handelsplattformen für Binäre Optionen Vergleich

Broker im Vergleich und Test Binäre Optionen InfografikDer Handel mit binären Optionen, belebt schon seit vielen Jahren den Aktienmarkt. Geschäftliche Anleger profitieren schon länger von den vielversprechenden Renditen und erwirtschaften Gewinne. Das Geheimnis der Thematik Binäroptionen, wurde spätestens 2008 veröffentlicht und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit dem Jahr 2008, können auch Privatanwender mit binären Optionen traden. Durch diesen Umstand schossen Aktienbroker, welche das Traden mit dem lukrativen Aktienmodell anbieten, wie Pilze aus dem Boden. Allerdings kristallisierten sich leider immer wieder schwarze Schafe aus der Masse heraus, die unseriöse und wackelige Angebote anpriesen. Daher gelten einige wichtige Grundsätze, die gerade Neueinsteiger unbedingt beachten müssen.

Zertifizierung bzw. Lizenzierung der Online-Broker

Aus gesetzlichen Gründen, eröffneten die ersten Broker auf Malta und Zypern Ihre Online-Angebote. Der Grund dafür bestand in der Reglementierung der EU-Richtlinie MiFiD. Diese beiden Länder errichteten damals zuerst die notwendigen gesetzlichen Grundlagen, um auch Privatanlegern das Traden mit binären Optionen zu ermöglichen. Mittlerweile hat der überwiegende Teil der Broker, ihren Geschäftssitz in diesen beiden Ländern. Das bedeutet aber nicht, dass Trading mit Binäroptionen ein illegales Geschäft auf dem Aktienmarkt ist. Auch in Deutschland ist diese Variante erlaubt und erst recht spät wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen. Spätestens durch die Regulierung der CySEC, ist der Handel mit binären Optionen in allen Ländern der europäischen Union erlaubt.

Sicherheiten bei Handelsplattformen

Ein Onlinebroker agiert ähnlich wie ein reguläres Kreditinstitut. Für finanzielle Einsätze werden Einlagensicherungen angeboten. Unterschiede bestehen in den verschiedenen Regionen auf dem Weltmarkt. Im Startland für Privatanleger, dem Staat Zypern, werden Trader bis zu einer Summe von höchstens 20000 Euro abgesichert. Broker aus Großbritannien, sichern ihre Kunden schon mit der doppelten Summe ab. In Deutschland herrschen die besten Bedingungen für eine Einlagensicherung. Bis zu einem Betrag von 100000 Euro, werden Trader abgesichert. Die Grundlage für den Handel mit binären Optionen und die Einlagensicherung, liefert der amerikanische Finanzmarkt. Als Vorreiter im Geschäft agierten die Amerikaner zuerst aktiv mit binären Optionen und lieferten eine Menge Erfahrungsberichte.

Die Wahl eines Online Brokers

Besonders Neulinge, sollten zu Beginn ein Demokonto eröffnen. So können erste Erfahrungen und Eindrücke gesammelt und später positiv verwendet werden. Nach dem ersten Fazit, kann auf ein Echtgeldkonto umgestiegen werden. Die meisten Online-Broker bieten ein Demokonto an. Schließlich bietet sich die optimale Gelegenheit, potentielle Trader von der Plattform und vom Service zu überzeugen. Neukundenakquise leicht gemacht, ein Demokonto macht es möglich. Ein weiter Faktor, welcher die Entscheidung beeinflussen kann, stellt ein Einzahlungsbonus dar. In der Regel locken die Broker mit einem Bonus auf die erste Einzahlung von Echtgeld. So entsteht mehr Spielraum für die ersten Versuche im Geschäft. Warum auch nicht? Ambitionierte Online-Trader mit binären Optionen, sollte sich den Bonus nicht entgehen lassen. Eine standardisierte Software und Plattform, die White Label Software, ermöglicht zuverlässige Scripte und fehlerlose Abläufe im Tagesgeschäft. Fast alle Broker nutzen die geprüfte Software und bieten eine reibungslose Abwicklung beim Traden. Ein wichtiger Grund für die optimale Entscheidung, liegt in der Mobilität. Viele Nutzer möchten gern auf dem Smartphone, Tablet und am einfachsten per Applikation ihren Einsatz vervielfachen. Es empfiehlt sich der Vergleich, welcher Broker eine App zur Verfügung stellt und ob die Inhalte aus dem Browser auch kompatibel mit der Darstellung auf mobilen Geräten sind. Auch die Höhe des Mindesteinsatzes spielt eine Rolle. Mit welchen Mindestbeträgen kann ich auf Optionen setzen? Welche Mindesteinzahlung muss vorgenommen werden? Sind alle Fragen gelöst, fällt die Wahl des richtigen Brokers für binäre Optionen leicht und der Handel kann problemlos beginnen.

Anbieter auf dem Markt im direkten Vergleich


Option888

Option888

Der Broker Option888 bietet Neukunden einen 100% Bonus und lockt mit seinem gratis Demokonto.

Erfahrungen und Test

Der Broker bietet seinen Neukunden ein kostenloses Demokonto an. Das Unternehmen hat seinen Geschäftssitz auf Malta und gehört zur Kategorie der dynamischen und jungen Broker mit einem großen Potential. In 7 verschiedenen Sprachen, Tendenz steigend, können Anleger aus einem umfangreichen Sortiment an Basiswerten auswählen. Sagenhafte 220 Basiswerte stehen zur Verfügung.

Auch der lukrative Bonus von 100 Prozent auf den ersten Einzahlungsbetrag, spricht für eine ernsthafte Überlegung, den Handel mit binären Optionen bei Option888 zu starten. Mit Hilfe der App, kommen auch mobile Nutzer auf ihre Kosten. Sportbegeisterte User können sogar auf Optionen von Borussia Dortmund, Manchester United und Juventus Turin setzen. Das waren nur einige namhafte Beispiele von erstklassigen Vereinen. Im Fazit gesehen, liefert der Broker viele interessante Aspekte und gehört zur Oberklasse von Online-Brokern für binäre Optionen.

Anyoption

Anyoption

Anyoption bietet eine einzigartige Verlustabsicherung von bis zu 25%. Viele Handelsoptionen und gute Renditen.

Erfahrungen und Test

Der Broker mit Sitz in Zypern, wurde im Jahr 2009 gegründet und verfügt über ein innovatives Geschäftsmodell. Mittlerweile hat sich der Online-Broker zu einem der größten und bekanntesten Plattformen für binäre Optionen entwickelt. An diesem Name führt kaum ein Weg vorbei. Als Vorreiter für neue Handelsoptionen erwiesen, eignet sich der Broker auch besonders gut für Einsteiger. Die bedienungsfreundliche Plattform und der offene Support, vereinfachen den Einstieg in die Welt des Aktienhandels. Mehr als 200 Werte können einfach online gehandelt werden. Über die App ist sogar der Handel mit binären Optionen von Facebook möglich. Auch die Verlustabsicherung von maximal 25 Prozent auf den Einsatz, spricht vor allem Neueinsteiger im Geschäft an.

Banc de Binary

Bancdebinary

Der Broker Banc de Binary bietet neben einem 100% auch ein kostenloses Demokonto an.

Erfahrungen und Test

Der Broker aus Zypern bietet ein sehr interessantes Detail. Bereits ab einem Euro können Trades gesetzt werden. Mehr als 80 Assets und ein kostenloses Demokonto, werden viele Nutzer überzeugen. Im Jahr 2009 gegründet, verfügt der Broker über reichlich Erfahrung im Aktiengeschäft. Mit dem Bonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung für Neukunden, können bequem die Optionen von 60 Sekunden bis zu 365 Tagen gewählt werden. Ein umfassendes Portfolio an Trading-Möglichkeiten, liefert ein interessantes Gesamtbild des Brokers und rundet den ersten Eindruck perfekt ab. Streng reguliert durch die europäische Union, werden auch Sicherheitsbedenken aus dem Weg geräumt.

24Option

24option

Der Broker 24option punktet mit einer deutschen Niederlassung und einem 100% Bonus

Erfahrungen und Test

Bereits im Jahr 2009 auf Zypern gegründet, gehört dieser Broker zu den erfahrenen ihrer Art. Der Online-Broker ist durch die CYSEC (europäische Union) und die BaFin reguliert und zertifiziert. Anleger mit einer Portion Misstrauen, können hier bedenkenlos zugreifen. Streng reguliert und geprüft, wirft der Broker einen Schatten von Stabilität und Sicherheit. Der Support aus Deutschland ist gewährleistet. Eine Filiale in Köln bedient Anfragen deutscher Kunden schnell und problemlos. Natürlich fehlen auch die hier nicht die Extras wie eine Applikation für mobile Nutzer, ein 100% Bonus für Neukunden und ein kostenloses Demokonto. Viele Erfahrungsberichte zeugen von einem einwandfreien Support und vielen Zahlungsmöglichkeiten. Im Fazit gesehen, ist der Broker auf jeden Fall eine nähere Begutachtung wert und sicher werden viele ambitionierte Broker mit binären Optionen hier Gefallen finden.

OptionBit

OptionBit

OptionBit punktet durch eine geringe Handelsumme und ein Unfangreiches VIP und Bonus Angebot.

Erfahrungen und Test

Der Broker erschien erstmals im Jahr 2010 auf der Bildfläche und agiert von Zypern aus. Besonders anzumerken ist der Umstand, dass die Plattform und Software des Brokers, mittlerweile als „White Label“ bei vielen Konkurrenten zum Einsatz kommt. Stabilität und eine ausgewogene Benutzeroberfläche, sind damit garantiert. Der Online-Broker ist reguliert und unterliegt strengen Richtlinien. Die Mindestsumme der Einsätze beim Trading beträgt 10 Euro, immer noch ein passabel niedriger Wert und auch für Neueinsteiger geeignet. Ein umfangreiches Bonus-Angebot und die Möglichkeit einen VIP-Status zu erlangen, machen den Broker zu einer attraktiven Alternative im hart umkämpften Markt.

BDSwiss

BDswiss

Bei BDSwiss kann man ein Handelskonto bereits ab 100€ eröffnen. Die Reniten sind ebenfalls sehr gut.

Erfahrungen und Test

Der Aktienbroker für binäre Optionen, genießt einen guten Ruf gerade im deutschsprachigen Raum. Dafür sorgt nicht nur die Regulierung durch die CySEC und die Zielstrebigkeit des jungen und dynamischen Unternehmens. Mit Sitz in Zypern wurde BDSwiss im Jahr 2012 gegründet und verfügt bereits jetzt über ein umfassendes Sortiment für ehrgeizige Trader. Mehr als 170 Optionen können gehandelt werden und dabei wird nur eine Mindestsumme von 5 Euro pro Trading benötigt. Gewichtige Werte wie Amazon, Microsoft und Apple, versprechen sehr gute Renditen bis zu 500 Prozent des Einsatzes. Die 60 Sekunden Option ist auch verfügbar und ab einem Startkapital von 100 Euro, können die ambitionierten Trader ihr Vermögen vermehren.

24Winner

24Winner

24 Winner bietet einen guten Bonus und hohe Renditen von bis zu 85 Prozent. Inklusive Verlustabsicherung.

Erfahrungen und Test

Das recht neue Unternehmen, wurde erst 2014 gegründet und wird mit Sitz auf Zypern durch die dortige gesetzliche Sachlage reguliert. Unter dem Dach des internationalen Finanzunternehmens Safecap Investments Ltd, agiert der Broker mit binären Optionen. Anleger erhalten dadurch die Möglichkeit am wachsenden Markt teilzuhaben. Neukunden können bei der ersten Einzahlung von einem Bonus bis zu 100 Prozent profitieren. Mit einer Einlagesumme von mindestens 200 Euro und einer Tradingssumme von mindestens 10 Euro, gehört der Broker zum oberen Mittelfeld. Die Verlusterstattung von 15 Prozent, bietet eine gewisse Sicherheit vor dem Totalverlust.

Optionfair

Optionfair

Optionfair bieiet ein gebührenfreies Demokonto, Verlustabsicherung bis zu 15% und attraktive Bonusangebote.

Erfahrungen und Test

Der Broker besticht durch eine Absicherung vor dem Totalverlust des Kapitals. Maximal 15 Prozent, werden dem Konto bei einer Fehlinvestition nicht belastet. Ein kostenloses Demokonto bietet Neulingen einen Einblick in den Handel mit binären Optionen. Die deutschsprachige Plattform richtet sich an Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch der Support hilft schnell und unkompliziert bei anfallenden Fragen. Der Broker hat seinen Stammsitz in Zypern und existiert seit dem Jahr 2010. Rechtliche Angelegenheiten werden durch die Regulierung über die CySEC geklärt. Auch die beliebte 60-Sekunden-Option steht zur Verfügung im ausgefeilten Angebot. Im Fazit gesehen, stellt der Broker eine gute Gelegenheit dar, unter den Rahmenbedingungen eines namhaften Brokers ins Handelsgeschäft mit binären Optionen einzusteigen.

Optiontime

OptionTime

Optiontime punktet mit einer geringen Handelssumme und vielen HIlfsmittel zum traden.

Erfahrungen und Test

Seit 2008 bietet der Broker aus Zypern seinen Kunden die Möglichkeit, mit binären Optionen zu handeln. Eine attraktive Plattform und eine erleichterte Bedienbarkeit, unterstützen die Anleger perfekt im Tagesgeschäft. Die Regulierung innerhalb der europäischen Union, bescheinigt das seriöse Auftreten des Brokers. Umfangreiche Möglichkeiten im Trading, liefert das Portfolio von über 180 Aktien. Ein positiver Aspekt, von dem sich einige Broker eine Scheibe abschneiden können, bietet das Schulungsprogramm via Videos und reichlich Informationen per Text. Damit können sich auch Einsteiger angesprochen fühlen. Satte Renditen bis zu 500 Prozent, versprechen eine beträchtliche Vermehrung des Vermögens. Viele Hilfsmittel und eine geringe Handelssumme, runden das Online-Angebot gelungen ab.

Stockpair

Stockpair

Neben den zahlreichen Pair Optionen bietet Stockpair auch breites Handelsplacket an und einen lukrativen Bonus.

Erfahrungen und Test

Der Broker aus Zypern unterliegt den strengen Richtlinien der Regulierung. Diverse Optionen von 60 Sekunden bis zu 150 Tagen, vermitteln eine Vielzahl an Möglichkeiten für ein erfolgreiches Traden. Gerade im beliebten Pair-Trading, zählt der Broker zu den führenden Dienstleistern der Branche. Eine Vielzahl von Asset-Klassen und Einsätze von 20 Euro bis hin zu 500 Euro, liefern für jeden Geschmack die kleinen oder großen Trades. Mobile User können mit Hilfe der App, bequem unterwegs ihre binären Optionen traden. Ob 60-, 90-, 120 Sekunden oder bis zum Ende des Aktientages, die vielfältigen Trading-Möglichkeiten machen einfach Spaß.